Freitag, 8. April 2022

10 Jahre mein Blog Homely-TW und meine selbstgestalteten Ostereier

 Es gibt etwas zu feiern!

ūü•öūü•öUND EINE VERLOSUNG ūü•öūü•ö
Ja es ist kaum zu glauben aber tatsächlich gibt es meine selbst gestalteten Ostereier nun schon stolze 10 Jahre, sowie auch meinen kleiner aber feiner Blog.

Und hiermit m√∂chte ich von ganzem Herzen danke sagen, an all meine Kunden und Follower und als Dankesch√∂n ein s√ľ√ües Osternest verlosen.
Freitag der 8. April ist der letzte Tag um noch schnell in meinem Instagram Beitrag in´s Lost√∂pfchen zu h√ľpfen.

Wie alles begann….nun, da ich schon immer sehr kreativ war und alle m√∂glichen Techniken, was Malen, Basteln und Schreiben anging ausprobierte, gelang ich damals an das Thema mit der Servietten-Technik.
Es war kurz vor Ostern und ich wollte meiner Mutter ein sch√∂n gestaltetes P√§ckchen schicken. Wir liebten es beide im Fr√ľhling, in der Wohnung alles sch√∂n, hell und fr√ľhlingshaft zu dekorieren. Also beklebte ich die ersten Styropor-Eier mit Servietten und verzierte sie dezent mit feinen Vintage-Labels und B√§ndern. Damals war der Landhausstil und Shabby-Chic sehr angesagt. Also war farblich alles sch√∂n aufeinander passend abgestimmt. Mein Mutter war total entz√ľckt und konnte die Ostereier und das ganze Arrangement nicht genug loben. Sie war so gl√ľcklich dar√ľber, so dass ich immer mehr Eier herstellt, fotografierte und sie in meinen Blog pr√§sentierte. Es machte mir soviel Spa√ü und Freude und ich perfektionierte die Eier mehr und mehr.Sofort kamen die ersten Anfragen und ich verkaufte sie erfolgreich damals in meinem Dawanda-Shop.
Nach einigen Jahren begann ich dann die Eier mit Feder und Tinte zu beschriften und löste somit die Servietten-Technik ab. Bis heute noch liebe ich es die Ostereier zu bemalen, zu beschriften und sie farblich passend schön zusammenzustellen.

Herzlichst Tania












































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen